Tuning: Hochdosiert von DTE

Gut für das Fahrzeug, unschlagbar für den Fahrer

Das wohl bekannteste Vitamin ist das „C“. Schon lange spielt dieser Buchstabe auch bei Mercedes eine wichtige und nicht zu vergessen eine erfolgreiche Rolle. Klar, dass es von der C-Klasse (W205) nun gleich vier sportliche Ableger gibt und mit dem C 63 AMG einen der kräftigsten. Die Vitamindosis hat dem einstigen Baby-Benz gut getan: mit 476 PS und 650 Nm spielt er nunmehr mit den ganz Großen in einer Liga.

Eine Dosis „Mehr“, bitte!

Und so eine Vitaminkur kann sogar wahre Wunder bewirken. Denn mit den richtigen Kniffen und dem entsprechenden Know-how ist beim Mercedes C 63 AMG noch mehr drin. Viel mehr. Das stellt DTE mit PowerControl FSR für Benzinmotoren gewaltig unter Beweis.

Passgenau verbaut im Motorraum wird das Zusatzsteuergerät an alle zentralen Sensoren angeschlossen: Ladedruck- und Nockenwellensensor sowie die Sensoren zur Kraftstoffeinspritzung. In Echtzeit werden die eingehenden Signale verarbeitet, optimiert und an das Steuergerät weitergegeben.
 

Kunst kommt von Können

Im Körper fungiert Vitamin C als Aktivator des gesamten Zellstoffwechsels, gleiches gilt für die DTE Leistungssteigerung. Der Mercedes C 63 AMG wird durchflutet von Mehrleistung. Er strotzt vor Energie und prallt mit seiner Power. Er donnert so laut, als könne er es regnen lassen.

Mit der neuen Leistungskonzentration und den jetzt fast 600 PS führt er die Spitze an. Und mit der optionalen PedalBox wird diese Leistung auch auf die Straße übertragen. Fixiert an die Mittelkonsole bestimmt der Fahrer wie kraftvoll der C beschleunigen soll.
 

Volle Leistung und Beschleunigung mit DTE PowerControl und PedaBox

Mercedes C 63 AMG (W205) // 476 PS und 650 Nm

  Leistung 590 PS (+ 114 PS)
  Drehmoment 816 Nm (+ 166 Nm)

 

Alle Einzelheiten im Überblick

  • Mehr Leistung, mehr Drehmoment für Benzinmotoren
  • Umfassende Garantieleistung bereits inklusive
  • Der Einbau gelingt in wenigen Handgriffen im Plug-in-Verfahren