Ford Fiesta: DTE-Tuning für den Kompakten von 2017

PowerControl und PedalBox verbessern das Fahrerlebnis des Ford Fiesta 18 deutlich

Der amerikanische Autohersteller revolutioniert mit dem Ford Fiesta 18 seine Kompaktklasse: mehr Platz, mehr Komfort. Rund sieben Zentimeter legt das neue Modell an Länge zu. Der Vierzylinder-Dieselmotor mit der Serienleistung von 120 PS und 270 Nm im 1.5 TDCi passt besonders gut zum Fiesta. Das wirkliche Potential kann ab sofort das neue Chiptuning PowerControl X von DTE Systems freilegen.



Konfigurieren Sie hier Ihr Ford Fiesta Chiptuning:

Modell
Motorisierung


PowerControl X: Große Karosserie folgt großer Leistung

Sportlicher und größer ist der Ford Fiesta von 2017 – in der Länge kommen 71 Millimeter, in der Breite immerhin 13 Millimeter hinzu. Der in Köln-Niehl produzierte Kompaktwagen hat aber auch an Komfort zugelegt und bringt, im Vergleich zu seinen Vorgängern, von Werk aus ordentlich Dynamik auf die Straße. Doch im kompakten Diesel steckt noch Potenzial: Deshalb wird der Ford Fiesta mit der aktuellen Chiptuning Box von DTE ausgestattet. Mit der Leistungssteigerung PowerControl X erfährt der kleine Ford eine völlig neue Kraftentfaltung. Auf der Straße lassen sich die gesteigerte Performance im Fiesta VII 1.5 TDCi mit +23 PS und +75 Nm mehr Drehmoment gleich spüren. Das sorgt für einen ordentlichen Anschub, besonders beim Starten oder Zwischenbeschleunigen auf längeren Strecken. So braucht sich der Fiesta der achten Generation mit dem DTE-Tuning nicht mehr länger vor seiner Konkurrenz von Corsa, Polo oder i20 zu verstecken.

Chiptuning mit Smartphone-Steuerung: Ab sofort auch für den Ford Fiesta (2017)

Die Steuerung der Mehrleistung funktioniert mit PowerControl X recht einfach per Smartphone. Über die dazugehörige App kann das Tuning einfach zu- oder abgeschaltet werden sowie zwischen den Fahrprogrammen Sport, Dynamic und Efficiency gewechselt werden. Für die optimale Darstellung aller relevanten Leistungsdaten bietet die PowerControl App außerdem Performance-Instrumente, bei denen die optimierten Werte wie Turboladedruck, Drehzahl oder Raildruck im Fiesta-Diesel in Echtzeit angezeigt werden. Ein weiteres Highlight der App ist der Beschleunigungssensor, der in Echtzeit misst, welche g-Kräfte aus allen Richtungen auf das Fahrzeug wirken.

PowerControl X: Ford-Tuning für den Ford FiestaPowerControl X im Ford Fiesta
Steuerung mit der neuen PedalBox-App von DTEPedalBox mit Smartphone-App für den Ford Fiesta

Fiesta-Tuning: Bessere Beschleunigung mit der PedalBox

In einigen Testberichten zum Ford Fiesta wird die etwas verlangsamte Beschleunigung kritisiert. Denn trotz des recht guten Drehmoments startet der Diesel-Fiesta etwas träge. Deshalb wird der Kompakte zusätzlich mit der PedalBox von DTE Systems ausgestattet. Schnell ist das Gaspedal-Tuning mit nur wenigen Handgriffen im Fiesta VII verbaut und verbessert die Beschleunigung im Ford um bis zu +10 %. Dazu werden lediglich zwei Stecker verbunden – einer ins Gaspedal, der andere zum Sensor. Mit den drei voreingestellten Programmen „Sport“, „Sport-Plus“ und „City“ ist das Gaspedal-Tuning sofort einsatzbereit. So kann der Fahrer per Knopfdruck ganz leicht sein Tuning selbst kontrollieren.

Chiptuning für den Ford Fiesta

  Leistung 120 PS (+23 PS)
  Drehmoment 270 Nm (+75 Nm)
  Mehr zum Ford Fiesta

 
DTE im Überblick
  • Technologieführer seit 1996
  • Entwickelt und hergestellt in Deutschland
  • Versandfertig in 24 Stunden
  • Persönliche Beratung
  • Sicherheit & Garantie